Bremer Umweltinstitut GmbH

Leistungsbeschreibung

  • Beratung:
     
    • Schadstoff-/Gefahrstoffprobleme in Innenräumen (Wohnräume, öffentliche Gebäude etc.)
    • Schadstoff-/Gefahrstoffprobleme in Baumaterialien, Einrichtungsgegenständen, Bedarfsgegenständen und Nahrungsergänzungsmitteln
    • Mikrobiologische Kontaminationen in Innenräumen und Materialien
    • Fragestellungen der chemischen Spurenanalytik
       
  • Begehung/ Probenahme:
     
    • Schadstoffprobleme/ Gesundheitsprobleme in privaten Wohnräumen
    • Gefahrstoff-/ Schadstoffkataster gemäß Asbest-, PCB- und Pentachlorphenol-Richtlinien, PAK-Hinweisen der Argebau und Schimmelpilzleitfaden (Umweltbundesamt 2002/2005) für alle genannten oder auch nur die einzelnen Parameter
    • Luftverunreinigungen und Gerüche in Gebäuden
    • Thermische Behaglichkeit (Thermal Comfort)
    • Luftwechsel und Kohlendioxidkonzentration
    • Schadstoffuntersuchungen in "speziellen" Räumen wie z.B. Schwimmbädern, Yachten und Segelschiffen, Raumfahrtsektor und vieles mehr
       
  • Analytische Dienstleistungen:
     
    • Auftragsanalytik u.a. auch speziell für Architekten, Ingenieure oder Ingenieurbüros
    • Emissionsprüfungen entsprechend den Zulassungsgrundsätzen des DIBt / AgBB
    • Ökologische Produktprüfung von Baumaterialien
    • Prüfung von Nahrungsergänzungsmitteln
    • Prüfungen von Bedarfsgegenständen wie Textilien und Leder
    • Offgassing-Analyse gemäß ECSS-Q-70-29A für die Raumfahrt
       
  • Gutachten:
     
    • im Rahmen von Gerichtstreitigkeiten, die innerhalb unseres Arbeitsgebietes "Schadstoffe im Innenraum" liegen
    • im Rahmen technische Gutachten nach § 33 Einkommenssteuergesetz zur Sanierungsnotwendigkeit von Belastungen mit Holzschutzmitteln (Pentachlorphenol), Formaldehyd und Asbest
    • im Bereich der Toxikologie Beantwortung gesundheitlicher Fragestellungen und Beurteilung toxikologischer Gefährdungen ausgehend von Substanzen
       
  • Forschung:
     
    • Forschungsprojekt zu Pyrethroidbelastungen
    • Forschungsprojekte zu Altholz
    • Forschungsprojekt zu Baustoff-Emissionen
    • Forschungsprojekt zum Nachweis von Oberflächenbelastungen durch mittel- und schwerflüchtige organische Verbindungen in Innenräumen
    • Forschungsprojekte zu "elektronischen Nasen"
    • Entwicklung und Validierung einer Lüftungsampel für den Einsatz im Mietwohnungsbau und in Schulen
    • Forschungsprojekt zur Offgassing-Emissionsprüfung von Raumfahrtmaterialien
    • Entwicklung von Messverfahren für Problemstoffe
    • Luftgüte-Rindenmonitoring
       
  • Qualifikationen und Anerkennungen:
     
    • Nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 durch die DAkkS - Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH akkreditiertes Prüflaboratorium, gültig bis zum 18.08.2018, u. a. für die Prüfgebiete:
      • Ermittlung (Probenahme und Analytik) von anorganischen und organischen gas- oder partikelförmigen Luftinhaltsstoffen in Innenräumen
      • Ermittlung (Probenahme und Analytik) von faserförmigen Partikeln in Innenräumen
      • Probenahme von mikrobiologischen Inhalststoffen in Innenräumen
      • Ermittlung (Probenahme und Analytik) von faserförmigen Partikeln in Feststoffen
      • Untersuchung von Materialproben auf Innenraumstoffe
      • Emissionsuntersuchung mittels Prüfkammern
      • Geruchsprüfung von Bauprodukten, ausgewählten Bedarfsgegenständen und Innenraummaterialien
      • Probenahme von ausgewählten Bedarfsgegenständen
      • physikalisch-chemische und chemische Untersuchungen von ausgewählten Bedarfsgegenständen und Nahrungsergänzungsmitteln
      • rasterelektronenmikroskopische Untersuchung von ausgewählten Bedarfsgegenständen (Textilien, Leder) und Baumaterialien
    • anerkanntes Prüfinstitut für:
      • Emissionsprüfung von Baustoffen nach AGBB-Bewertungsschema (z.B. Prüfungen nach Zulassungsgrundsätzen des DIBt zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten in Innenräumen)
      • Emissionsprüfung von Baustoffen nach AGBB-Bewertungsschema (z.B. Prüfungen nach Zulassungsgrundsätzen des DIBt zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten in Innenräumen)
      • Prüfung von Bauprodukten im Rahmen der Produktbewertung für das Qualitätszeichen natureplus®
      • Offgassing Kontrolle im Raumfahrtbereich (Approval der europäischen Raumfahrtbehörde ESA)

       

     

       


Zurück