• Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    Umwelt schonen und Schadstoffe minimieren

    Menschen brauchen eine gesunde Umgebung

    Zum Wohnen & Arbeiten

    Zum Leben & Wohlfühlen

     

  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    AGÖF-Fachtreffen

    CGÖF-Fachgruppe, die AGÖF-JHV 2018 und AGÖF - Geruchstest

    Datum:
    Das Frühjahrstreffen der CGÖF-Fachgruppe, die AGÖF-JHV 2018 und ein AGÖF - Geruchstest finden vom 19. - 20. 04. 2018 im Brauhaus Wiesenmühle in Fulda...
    weiterlesen  
  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    AGÖF-Fachtreffen

    CGÖF-Fachgruppe, die AGÖF-JHV 2019 und Laborverlgiechsmessung VOC

    Datum:
    Das Frühjahrstreffen der CGÖF-Fachgruppe, die AGÖF-JHV 2019 und eine Laborvergleichsmessung VOC finden vom 11. - 12. 04. 2019 im Energie- und...
    weiterlesen  
  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    AGÖF Positionspapier Asbest veröffentlicht

    Einschätzung des Gefährdungspotentials durch asbesthaltige Spachtelungen sowie anderer asbesthaltiger Bauteile

    Datum:
    Das AGÖF Positionspapier Asbest steht als kostenloser PDF-Download zur Verfügung
    weiterlesen  
  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    11. AGÖF-Fachkongresses 2016

    Kongressreader bestellbar

    Datum:
    Der Kongressreader des 11. AGÖF-Fachkongresses vom 17. - 18. 11. 2016 in Hallstadt bei Bamberg kann über das AGÖF-Kongressbüro in Fürth bestellt...
    weiterlesen  

Informationen zur Veranstaltung

28. Symposium Thermische Solarenergie

Die Herausforderung für die Solarthermiebranche ist – wie für alle erneuerbaren Energien – unverändert groß. Nur eine umfassende Nutzung aller erneuerbaren Energie in Verbindung mit Maßnahmen zur Reduktion des Energieverbrauchs – z.B. durch baulichen Wärmeschutz im Bereich des Gebäudebestands – und Maßnahmen zur Erhöhung der Energieeffizienz werden zum Ziel einer Gesellschaft und Wirtschaft führen, die ohne klimaschädliche Treibhausgasemissionen auskommt. Noch sind wir von diesem Ziel weit entfernt. Gerade im Wärmebereich ist der Beitrag erneuerbarer Energien unverändert gering und die Wärmebereitstellung wird durch fossile Energieträger dominiert. Solarthermie kann Wärme für Gebäude direkt bereitstellen, in Wärmenetze einspeisen und für industrielle und gewerbliche Prozesse liefern. Viele Analysen und Szenarien belegen die wichtige Rolle, die der Solarthermie bei der Transformation unserer Energiesysteme zukommt, insbesondere dann, wenn es gelingt durch intelligente Systemkonzepte und neue Geschäftsmodelle Kostensenkungen für Endkunden zu erreichen. Deshalb gilt es, derartige Lösungen zu entwickeln und zu ihrer nachhaltigen Verbreitung beizutragen. In bewährter Form wird hierzu auf der Tagung ein intensiver Austausch über neueste Entwicklungen bei Anlagen und Komponenten, Nutzung der Solarthermie in Gebäuden, Gewerbe und Industrie sowie zu Markt- und Akteursthemen stattfinden. Vorträge und Posterbeiträge sowie Thementische und Fachausstellung bieten einzigartige Möglichkeiten sich über den Stand der Technik und neue Entwicklungen zu informieren.
Veranstalter:   Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE
Organisation vor Ort:   Conexio GmbH, Anprechpartner Bernd Porzelius
Straße:   Kiehnlestraße 16
Ort:   75172 Pforzheim
Telefon:   +49 7231 58598-185
Email:   porzelius/at/conexio.expert
Internet   www.solarthermie-symposium.de/