• Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    Schadstoffe im Innenraum

    messen - analysieren - begutachten - forschen

     

    Menschen brauchen eine gesunde Umgebung

    zum Wohnen & Arbeiten und zum Leben & Wohlfühlen

     

  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    Veröffentlicht: Entwurf AGÖF-Leitfaden

    Hausstaubuntersuchungen auf chemische Parameter" (SVOC, Schwermetalle, POM)

    Datum:
    Der Entwurf des AGÖF-Leitfadens für Hausstaubuntersuchungen ist veröffentlicht worden, der Verband freut sich über Anregungen, Ergänzungen und...
    weiterlesen  
  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    12. AGÖF-Fachkongresses 2019

    Kongressreader bestellbar

    Datum:
    Der Kongressreader des 12. AGÖF-Fachkongresses vom 17. - 18. Oktober 2019 in Hallstadt bei Bamberg kann bestellt werden.
    weiterlesen  
  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    AGÖF-Fachtreffen

    AGÖF-Fachtreffen, AGÖF-JHV 2020 und der AGÖF-Geruchstest mittels Sniffing Sticks

    Datum:
    Das Frühjahrfachstreffen der AGÖF, die AGÖF-JHV 2020 und der AGÖF-Geruchstest mittels Sniffing Sticks finden vom 02. - 03. 04. 2020 in Hamburg statt....
    weiterlesen  
  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    AGÖF Positionspapier Asbest veröffentlicht

    Einschätzung des Gefährdungspotentials durch asbesthaltige Spachtelungen sowie anderer asbesthaltiger Bauteile

    Datum:
    Das AGÖF Positionspapier Asbest steht als kostenloser PDF-Download zur Verfügung
    weiterlesen  
Datum:

Neuer Innenraumluft-Richtwert für 2-Phenoxyethanol

Neuer Innenraumluft-Richtwert für 2-Phenoxyethanol veröffentlicht: Phenoxyethanol ist eine organisch-chemische Verbindung, sie wird als Konservierungs-und Desinfektonsmittel in Körperpflegemitteln und Kosmetika eingesetzt. Ebenso kommt sie als Lösemittel in wasserbasierten Beschichtungen oder Klebern zum Einsatz. Bereits früh wurden sie in Bodenbelagsklebern gefunden. Heute werden sie häufig bei Raumluftmessungen in Schulen und Kindergärten nachgewiesen, nachdem dort Grundreinigungen durchgeführt wurden.

Der Ausschuss für Innenraumrichtwerte (AIR) hat im April 2018 Richtwerte für diese Verbindungen abgeleitet, Grundlage hiefür waren toxikologischen Studien an Tieren. Als Gefahrenrichtwert (RWII) wurde die Konzentration von 0,1 mg/m³ festgelegt. Der Vorsorgerichtwert (RWI) liegt bei 0,03 mg/m³. Die Richtwerte liegen damit in einer Größenordnung, die bei Verwendung von 2-Phenoxyethanol-haltigen Farben, Klebern und Raumpflegemitteln in Innenräumen überschritten werden können, siehe auch Newsmitteilung der eco-LUFTQUALITÄT + RAUMKLIMA.

Weitere Informationen zur Bekanntmachung des Umweltbundesamtes: "Richtwerte für 2-Phenoxyethanol in der Innenraumluft. Bundesgesundheitsbl. 2018· 61:488–493" sind auf der Homepage des Umweltbundesamtes zu finden.