• Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    Schadstoffe im Innenraum

    messen - analysieren - begutachten - forschen

     

    Menschen brauchen eine gesunde Umgebung

    zum Wohnen & Arbeiten und zum Leben & Wohlfühlen

     

  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    AGÖF-Fachkongresse

    13. AGÖF-Fachkongress 2022

    Datum:
    Der 13. AGÖF-Fachkongress "Umwelt, Gebäude & Gesundheit" wird vom 20. - 21 .Oktober 2022 in Hallstadt bei Bamberg durchgeführt.
    weiterlesen  
  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    Veröffentlicht: endgültige Version des AGÖF-Leitfadens

    Hausstaubuntersuchungen auf chemische Parameter" (SVOC, Schwermetalle, POM)

    Datum:
    Die endgültige Verion des AGÖF-Leitfadens für Hausstaubuntersuchungen ist veröffentlicht worden und steht zu Download zur Verfügung.
    weiterlesen  
  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    AGÖF Positionspapier Asbest veröffentlicht

    Einschätzung des Gefährdungspotentials durch asbesthaltige Spachtelungen sowie anderer asbesthaltiger Bauteile

    Datum:
    Das AGÖF Positionspapier Asbest steht als kostenloser PDF-Download zur Verfügung
    weiterlesen  
Datum:

Nationaler Asbestdialog kommt zum Abschluss

Die AGÖF hat an der Abschlussbefragung zum "Nationaler Asbestdialog" teilgenommen. Das eigentlich für den 6. März 2020 geplante fünfte und damit abschließende Forum des Nationalen Asbestdialoges musste leider aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Im Rahmen der Veranstaltung sollte der erreichte Sachstand zu den anstehenden Rechtsänderungen vorgestellt und mit den interessierten Dialogpartnerinnen und -partnern diskutiert werden.

Stattdessen wurden den Dialogpartnerinnen und -partnern die Sachstandsberichte der beteiligten Bundesressorts bereitgestellt und sie wurden um ihr Feedback zu den bisher erreichten Ergebnissen gebeten. Die AGÖF war auf allen Dialogforen vertreten und hat sich auch hieran beteiligt.

Die Veranstalter des Nationaler Asbestdialog sind das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB). In den Dialogforen diskutierten Spitzenverbände und Experten aus der Bau- und Wohnungswirtschaft sowie Vertreter von weiteren betroffenen Kreisen die Problematiken und brachten ihren Erfahrungen aus der Praxis ein.

Der aktueller Sachstand zum Nationalen Asbestdialog, Informationen zu Zielen und Ablauf, weitere Materialien und die neue "Leitlinie für die Asbesterkundung zur Vorbereitung von Arbeiten in und an älteren Gebäuden" stehen auf der Homepage des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) zur Verfügung.