• Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    Schadstoffe im Innenraum

    messen - analysieren - begutachten - forschen

     

    Menschen brauchen eine gesunde Umgebung

    zum Wohnen & Arbeiten und zum Leben & Wohlfühlen

     

  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    Veröffentlicht: endgültige Version des AGÖF-Leitfadens

    Hausstaubuntersuchungen auf chemische Parameter" (SVOC, Schwermetalle, POM)

    Datum:
    Die endgültige Verion des AGÖF-Leitfadens für Hausstaubuntersuchungen ist veröffentlicht worden und steht zu Download zur Verfügung.
    weiterlesen  
  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    12. AGÖF-Fachkongresses 2019

    Kongressreader bestellbar

    Datum:
    Der Kongressreader des 12. AGÖF-Fachkongresses vom 17. - 18. Oktober 2019 in Hallstadt bei Bamberg kann bestellt werden.
    weiterlesen  
  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    AGÖF Positionspapier Asbest veröffentlicht

    Einschätzung des Gefährdungspotentials durch asbesthaltige Spachtelungen sowie anderer asbesthaltiger Bauteile

    Datum:
    Das AGÖF Positionspapier Asbest steht als kostenloser PDF-Download zur Verfügung
    weiterlesen  

Informationen zur Veranstaltung

Das grüne Museum

Das grüne Museum hat seit 2010 intensiv diese grünen Themen adressiert und eine breitgefächerte Diskussion angestoßen, wie Museen und historische Gebäude grüner und nachhaltiger werden können. Damit hat das Grüne Museum eine Vorreiterrolle in Deutschland übernommen und leistet einen wesentlichen Betrag, dass sich der Kultursektor langsam mit diesen sperrigen Themen beschäftigt. Wie hoch das Thema der Nachhaltigkeit auf der politischen Agenda angesiedelt ist, zeigt das kürzlich von der EU-Kommission vorgelegte Konzept: Der European Green Deal (Europäischer Grüner Deal) mit dem Ziel, bis 2050 in der Europäischen Union die Netto-Emissionen von Treibhausgasen auf null zu reduzieren und somit als erster Kontinent klimaneutral zu werden. Deshalb wird das Grüne Museum 2020 wie in den 10 Jahren davor mit seinen Referenten aufzeigen, welchen Beitrag der Kulturerbesektor zu einem Grünen Deal leisten kann. Dies wird umso wichtiger sein, je weiter der Klimawandel voranschreitet: „Gegen das Coronavirus wird es vielleicht bald einen Impfstoff geben, gegen den Klimawandel aber nicht“, sagte die EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen bei der Vorstellung des Green Deal im Europäischen Parlament. Die Veranstaltungsreihe Das grüne Museum beschäftigt sich auch dieses Jahr mit aktuellen Fragen und wird wie immer wieder zahlreiche Praxisbeispiele aus Museen präsentieren. Neben wissenschaft­lichen Ergebnissen werden auch wieder Lösungswege aus der Industrie aufgezeigt und neuartige Ansätze aus der Forschung diskutiert, um Informationen über neue Standards, Normen und „Best Practises“ zu erhalten.
Veranstalter:   Neue DEUTSCHE KONGRESS GmbH
Anprechpartner:  
Straße:   Postfach 70 02 12
Ort:   60552 Frankfurt am Main
Telefon:   + 49 (0) 69 / 63006-900
Email:   info(at)deutsche-kongress.de
Internet   www.deutsche-kongress.de/veranstaltung/das-gruene-museum/