• Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    Schadstoffe im Innenraum

    messen - analysieren - begutachten - forschen

     

    Menschen brauchen eine gesunde Umgebung

    zum Wohnen & Arbeiten und zum Leben & Wohlfühlen

     

  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    Veröffentlicht: Entwurf AGÖF-Leitfaden

    Hausstaubuntersuchungen auf chemische Parameter" (SVOC, Schwermetalle, POM)

    Datum:
    Der Entwurf des AGÖF-Leitfadens für Hausstaubuntersuchungen ist veröffentlicht worden, der Verband freut sich über Anregungen, Ergänzungen und...
    weiterlesen  
  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    12. AGÖF-Fachkongresses 2019

    Kongressreader bestellbar

    Datum:
    Der Kongressreader des 12. AGÖF-Fachkongresses vom 17. - 18. Oktober 2019 in Hallstadt bei Bamberg kann bestellt werden.
    weiterlesen  
  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    AGÖF-Fachtreffen

    AGÖF-Fachtreffen, AGÖF-JHV 2020 und der AGÖF-Geruchstest mittels Sniffing Sticks

    Datum:
    Das Frühjahrfachstreffen der AGÖF, die AGÖF-JHV 2020 und der AGÖF-Geruchstest mittels Sniffing Sticks finden vom 02. - 03. 04. 2020 in Hamburg statt....
    weiterlesen  
  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    AGÖF Positionspapier Asbest veröffentlicht

    Einschätzung des Gefährdungspotentials durch asbesthaltige Spachtelungen sowie anderer asbesthaltiger Bauteile

    Datum:
    Das AGÖF Positionspapier Asbest steht als kostenloser PDF-Download zur Verfügung
    weiterlesen  

Informationen zur Veranstaltung

Schadstoffe in Innenräumen

Veranstalter: VDI-Wissensforum - Der Innenraum als Ort der Exposition verschiedener Einflussfaktoren auf die Gesundheit hat eine zunehmende Bedeutung. Gründe hierfür liegen in veränderten Bauprinzipien wie z.B. neue Bauprodukte, geringe Luftwechsel und Energieeinsparmaßnahmen. Dadurch bedingt können chemische und biologische Verbindungen wie Formaldehyd, Bestandteile von Holzschutzmitteln, Asbest, PCB, Schimmelpilze und Feinstäube vermehrt als Gründe für ­gesundheitliche Belästigungen in Erscheinung treten. Bisher ­existiert für den Innenraum kein gesondertes gesetzliches Regelwerk. ­Häufig werden Gesetze und Regelungen herangezogen, die primär für andere Bereiche Gültigkeit haben, sich aber indirekt auch auf den Innenraum auswirken können. Eine der Schwierig­keiten besteht darin, die Zusammenhänge zwischen Innenraumluft­verunreinigungen und Beschwerden nachzuweisen. Das Forum bietet einen umfassenden Überblick über Schadstoffe in Innenräumen, die der­zeitigen Möglichkeiten zur Bestimmung von Innenraumkontaminationen, geeigneten Probenahmestrategien und Qualitätssicherungsmaßnahmen, die für ein aussagefähiges Ergebnis von entscheidender Bedeutung sind. Fallbeispiele aus der Praxis erläutern bewährtes Vorgehen und weisen den Weg zu einer lösungsorientierten Herangehensweise zur Ursachenermittlung im Verdachts- oder Schadensfall. Die von der Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) im VDI und DIN erstellte Richtlinienreihe 4300, die in dieser Weiterbildung thematisiert wird, gibt Hilfestellungen zu Messstrategien und Messverfahren.
Veranstalter:   VDI Wissensforum GmbH
Anprechpartner:  
Straße:   VDI-Platz 1
Ort:   40468 Düsseldorf
Telefon:   +49(0)2116214-201
Email:   wissensforum/at/vdi.de
Internet   www.vdi-wissensforum.de/weiterbildung-umwelttechnik/schadstoffe-in-innenraeumen/