• Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    Schadstoffe im Innenraum

    messen - analysieren - begutachten - forschen

     

    Menschen brauchen eine gesunde Umgebung

    zum Wohnen & Arbeiten und zum Leben & Wohlfühlen

     

  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    Veröffentlicht: endgültige Version des AGÖF-Leitfadens

    Hausstaubuntersuchungen auf chemische Parameter" (SVOC, Schwermetalle, POM)

    Datum:
    Die endgültige Verion des AGÖF-Leitfadens für Hausstaubuntersuchungen ist veröffentlicht worden und steht zu Download zur Verfügung.
    weiterlesen  
  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    12. AGÖF-Fachkongresses 2019

    Kongressreader bestellbar

    Datum:
    Der Kongressreader des 12. AGÖF-Fachkongresses vom 17. - 18. Oktober 2019 in Hallstadt bei Bamberg kann bestellt werden.
    weiterlesen  
  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    AGÖF Positionspapier Asbest veröffentlicht

    Einschätzung des Gefährdungspotentials durch asbesthaltige Spachtelungen sowie anderer asbesthaltiger Bauteile

    Datum:
    Das AGÖF Positionspapier Asbest steht als kostenloser PDF-Download zur Verfügung
    weiterlesen  

Informationen zur Veranstaltung

Praxisseminar Untersuchung von Schimmel- und Feuchteschäden mittels Forensiklampen

Veranstaltung des Berufsverbands Deutscher Baubiologen e.V. - Als baubiologisch Tätige wollen wir schnell eine erste Information über ein Gebäude erhalten. Schwach fluoreszierende Eigenschaften wie sie z. B. von mikrobiologischen Stoffwechselprodukten erzeugt werden, können Hinweise auf einen möglichen Befall geben. So können auffällige Bereiche eingegrenzt und eine gezieltere Probenahmestrategie entwickelt werden. Hierzu werden - wie in der Kriminalistik auch - energiereiche monochromatische Lichtquellen verwendet. Mit Spezialfiltern können bestimmte Wellenlängen des Lichtspektrums ausgefiltert werden und so befallene Bereiche oder Wasserränder visualisiert werden. Forensische Bilder geben oftmals wichtige zusätzliche Informationen, die anders nicht erkennbar sind und die zur Aufklärung von Bauschäden beitragen. In unserem Praxisseminar haben Sie die Möglichkeit, die neue Technik auszuprobieren und Fragen zum Handling und der Optimierung zu stellen, falls Sie selbst schon damit arbeiten.
Veranstalter:   Berufsverband Deutscher Baubiologen e.V. (VDB)
Anprechpartner:   Sabine Müller-Dietrich
Straße:   Sandbarg 7
Ort:   21266 Jesteburg
Telefon:   04183 - 77 35 301
Email:   info(at)baubiologie.net
Internet   www.baubiologie.net