• Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    Schadstoffe im Innenraum

    messen - analysieren - begutachten - forschen

     

    Menschen brauchen eine gesunde Umgebung

    zum Wohnen & Arbeiten und zum Leben & Wohlfühlen

     

  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    Veröffentlicht: Entwurf AGÖF-Leitfaden

    Hausstaubuntersuchungen auf chemische Parameter" (SVOC, Schwermetalle, POM)

    Datum:
    Der Entwurf des AGÖF-Leitfadens für Hausstaubuntersuchungen ist veröffentlicht worden, der Verband freut sich über Anregungen, Ergänzungen und...
    weiterlesen  
  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    12. AGÖF-Fachkongresses 2019

    Kongressreader bestellbar

    Datum:
    Der Kongressreader des 12. AGÖF-Fachkongresses vom 17. - 18. Oktober 2019 in Hallstadt bei Bamberg kann bestellt werden.
    weiterlesen  
  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    AGÖF-Fachtreffen

    AGÖF-Fachtreffen, AGÖF-JHV 2020 und der AGÖF-Geruchstest mittels Sniffing Sticks

    Datum:
    Das Frühjahrfachstreffen der AGÖF, die AGÖF-JHV 2020 und der AGÖF-Geruchstest mittels Sniffing Sticks finden vom 02. - 03. 04. 2020 in Hamburg statt....
    weiterlesen  
  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    AGÖF Positionspapier Asbest veröffentlicht

    Einschätzung des Gefährdungspotentials durch asbesthaltige Spachtelungen sowie anderer asbesthaltiger Bauteile

    Datum:
    Das AGÖF Positionspapier Asbest steht als kostenloser PDF-Download zur Verfügung
    weiterlesen  

Informationen zur Veranstaltung

Biomonitoring - Fit für die Zukunft

Der Schutz einer intakten Umwelt als Grundlage für eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt und Voraussetzung für ein gesundes Lebensumfeld für Menschen ist und bleibt aktuell. Umweltpolitische und wirtschaftliche Entscheidungen hierfür setzen die Kenntnis über den Zustand und die langfristige Entwicklung von Natur und Umwelt voraus. Das Biomonitoring als bewährtes Instrument der Umweltbeobachtung liefert zuverlässig die Grundlagen, insbesondere in Fragen der Wirkungsermittlung einer Vielzahl von Stressoren. Biomonitoringuntersuchungen bilden die räumliche Verteilung und den zeitlichen Verlauf von Umweltschadstoffen ab. Zudem können Toxizitäten komplexer Mischungen, also mögliche synergetische und antagonistische Effekte von Umweltschadstoffen, aufgezeigt werden. Wirkungsfeststellungen sind auf allen biologischen Organisationsstufen, von der einzelnen Zelle bis hin zu Organismengemeinschaften, möglich. Eine Herausforderung für die Zukunft ist es, die bereits bestehenden, vielfältigen Arbeiten sowie neue Aktivitäten zum Biomonitoring bedarfsgerecht zu koordinieren und miteinander in Einklang zu bringen. Das Expertenforum „Biomonitoring – Fit für die Zukunft“ dient dem Austausch von Wissenschaft und Anwendern. Es wirft Schlaglichter auf aktuell diskutierte Methoden der Umweltbeobachtung, hat die Qualität der Untersuchungen und die Vergleichbarkeit der Ergebnisse im Blick und zeigt Möglichkeiten für Synergien und den Bedarf an Kooperationen und intensiver Zusammenarbeit auf – auch über die Grenzen des klassischen Biomonitorings hinaus.
Veranstalter:   VDI Wissensforum GmbH
Anprechpartnerin:   Dipl.-Geogr. Catharina Fröhling
Straße:   VDI-Platz 1
Ort:   40468 Düsseldorf
Telefon:   +49 211 6214-360
Email:   froehling /at/ vdi.de
Internet   www.vdi.de/veranstaltungen/detail/biomonitoring-fit-fuer-die-zukunft