• Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    Umwelt schonen und Schadstoffe minimieren

    Menschen brauchen eine gesunde Umgebung

    Zum Wohnen & Arbeiten

    Zum Leben & Wohlfühlen

     

  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    AGÖF Positionspapier Asbest veröffentlicht

    Einschätzung des Gefährdungspotentials durch asbesthaltige Spachtelungen sowie anderer asbesthaltiger Bauteile

    Datum:
    Das AGÖF Positionspapier Asbest steht als kostenloser PDF-Download zur Verfügung
    weiterlesen  
  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    AGÖF-Fachtreffen

    CGÖF-Fachgruppe, die AGÖF-JHV 2018 und AGÖF - Geruchstest

    Datum:
    Das Frühjahrstreffen der CGÖF-Fachgruppe, die AGÖF-JHV 2018 und ein AGÖF - Geruchstest finden vom 19. - 20. 04. 2018 im Brauhaus Wiesenmühle in Fulda...
    weiterlesen  
  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    11. AGÖF-Fachkongresses 2016

    Kongressreader bestellbar

    Datum:
    Der Kongressreader des 11. AGÖF-Fachkongresses vom 17. - 18. 11. 2016 in Hallstadt bei Bamberg kann über das AGÖF-Kongressbüro in Fürth bestellt...
    weiterlesen  

AGÖF-Geruchstest: Ermittlung des SDI-Wertes mittels Sniffing Sticks

 

Foto-AGÖF-Geruchstest

Zur PDF-Version des AGÖF-Leitfadens "Gerüche in Innenräumen - sensorische Bestimmung und Bewertung"

Informationsblatt zum AGÖF-Geruchstest

 

Die AGÖF hat in Kooperation mit dem Arbeitskreis Innenraumluft des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW, Österreich) eine standardisierte Form der Untersuchung und Bewertung von Gerüchen in Innenräumen erarbeitet. Der AGÖF-Leitfaden "Gerüche in Innenräumen – Sensorische Bestimmung und Bewertung" behandelt die Durchführung von sensorischen Geruchsprüfungen durch zertifizierte Prüfer vor Ort und gibt Empfehlungen für die Erstellung einer Gesamtbeurteilung eines Geruchsereignisses.

Neben Vorgaben für die Messplanung, Vorbereitung und Durchführung der Prüfung sowie die Beurteilung der sensorischen Wahrnehmung werden auch Mindestanforderungen an die olfaktorischen Fähigkeiten der Geruchsprüfer gestellt. Hierfür wurde parallel zum Leitfaden auch ein AGÖF-Geruchstest zur Qualifizierung und Zertifizierung von Geruchsprüfern entwickelt.

Im Rahmen der Geruchsprüfung wird ein SDI-Wert mit einem Riechstift-Test ermittelt (Sniffin’ Sticks). Dazu werden 3 Tests, ein Schwellenwerttest (n-Butanol-Riechschwelle), ein Diskriminationstest (Wiedererkennen von Geruchsstoffen) und ein Identifikationstest (Erkennen der Geruchsart) mit den "Sniffin’ Sticks" durchgeführt. Aus den Einzelergebnissen der Tests wird der SDI-Wert ermittelt. Dabei gilt ein Wert von mehr als 30 als normal bzw. bestanden, ein Wert von 15 und weniger spricht für eine funktionelle Anosmie (Riechverlust). Für das Bestehen wird von der AGÖF ein Zertifikat ausgestellt.

Die AGÖF hat zwei qualifizierte Mitgliedsinstitute mit der Durchführung beauftragt, die Wartig - Nord GmbH in Hamburg und die anbus analytik GmbH in Fürth. Der Geruchstest wird sowohl für AGÖF-Mitglieder als auch für Externe angegeboten. Bei Interesse wird die Prüfung in den jeweiligen Institutsräumen in Hamburg bzw. Fürth durchgeführt, es besteht aber auch die Möglichkeit einer Gruppenprüfung am Unternehmensstandort.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an:
Wartig - Nord GmbH: Herr Dr. Hartmann, Tel. 040/ 881 803-0, E-Mail: info@wartig-nord.de
anbus analytik GmbH: Herr Jörg Thumulla, Tel. 0911/ 743 71 70, E-Mail: info@anbus-analytik.de

Weitere Informationen finden Sie in dem Informationsblatt AGÖF-Geruchstest



© AGÖF Stand: 04.08.2016