• Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    Umwelt schonen und Schadstoffe minimieren

    Menschen brauchen eine gesunde Umgebung

    Zum Wohnen & Arbeiten

    Zum Leben & Wohlfühlen

     

  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    AGÖF-Fachtreffen

    CGÖF-Fachgruppentreffen

    Datum:
    Das Herbstreffe der CGÖF-Fachgruppe 2018 findet vom 20. - 21. September 2018 in der Tagungs- & Begegnungsstätte des Ev. Augustinerklosters in Erfurt...
    weiterlesen  
  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    AGÖF-Fachtreffen

    CGÖF-Fachgruppe, die AGÖF-JHV 2019 und Laborverlgiechsmessung VOC

    Datum:
    Das Frühjahrstreffen der CGÖF-Fachgruppe, die AGÖF-JHV 2019 und eine Laborvergleichsmessung VOC finden vom 11. - 12. 04. 2019 in Springe im Energie-...
    weiterlesen  
  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    AGÖF Positionspapier Asbest veröffentlicht

    Einschätzung des Gefährdungspotentials durch asbesthaltige Spachtelungen sowie anderer asbesthaltiger Bauteile

    Datum:
    Das AGÖF Positionspapier Asbest steht als kostenloser PDF-Download zur Verfügung
    weiterlesen  
  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    11. AGÖF-Fachkongresses 2016

    Kongressreader bestellbar

    Datum:
    Der Kongressreader des 11. AGÖF-Fachkongresses vom 17. - 18. 11. 2016 in Hallstadt bei Bamberg kann über das AGÖF-Kongressbüro in Fürth bestellt...
    weiterlesen  

AGÖF-Forschungsprojekt: "Geruchsbeschwerden in Innenräumen - Auswertung von Daten zu VOC-Vorkommen und Quellensuche"


Zeitpunkt-Renovierung-Grafik-AGÖF-Abschlussbericht Forschungsprojekt VOC Datenbank IIDie Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute hat den Auftrag für die Durchführung des Forschungsvorhabens "Geruchsbeschwerden in Innenräumen - Auswertung von Daten zu VOC-Vorkommen und Quellensuche" (UFOPLAN 2017 - FKZ 3717 62 211 0)" vom Umweltbundesamt erhalten. Ziel des Vorhabens ist eine systematische Auswertung von Geruchsfällen zur Identifikation von Geruchsstoffen und "typischen" Quellen/Ursachen für Gerüche in Innenräumen.

Hintergrund für die Untersuchungen ist das stetige Ansteigen der Beschwerden über unangenehme Gerüche in Innenräumen in den letzten Jahren. Bei Nutzern löst insbesondere das Auftreten von unüblichen Gerüchen in der Luft von Wohnungen, Schulen, Büroräumen und anderen Innenräumen häufig Besorgnis aus. Zumal ein Teil der Gerüche auch aus Schadstoffen kommt, die gesundheitlichen Beschwerden auslösen können.

Genauere Statistik zu diesen Entwicklungen gibt es allerdings nicht. Die Zunahme der Beschwerden kann teilweise durch die stärkere Luftdichtheit der Gebäudehülle infolge der energieeffizienten Bauweise erklärt werden. In vielen Fällen kann die Quelle für die Geruchsbelastung nicht ermittelt werden, da Gerüche sich oft einer einfachen chemischen Analytik entziehen.

Insgesamt sollen die Ergebnisse des Projektes als Grundlage zur Bewertung der Innenraumluftqualität dienen. Die Projektlaufzeit beträgt ein Jahr und ist am 01.11.2017 gestartet. Für weitere Informationen steht Ihnen die AGÖF-Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.


Verantwortliche Durchführung:
Arbeitsgemeinschaft Ökologischer Forschungsinstitute e. V.
Projektleitung:
Dr. Heidrun Hofmann

© AGÖF Stand: 30.11.2017