• Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    Schadstoffe im Innenraum

    messen - analysieren - begutachten - forschen

     

    Menschen brauchen eine gesunde Umgebung

    zum Wohnen & Arbeiten und zum Leben & Wohlfühlen

     

  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    Veröffentlicht: endgültige Version des AGÖF-Leitfadens

    Hausstaubuntersuchungen auf chemische Parameter" (SVOC, Schwermetalle, POM)

    Datum:
    Die endgültige Verion des AGÖF-Leitfadens für Hausstaubuntersuchungen ist veröffentlicht worden und steht zu Download zur Verfügung.
    weiterlesen  
  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    12. AGÖF-Fachkongresses 2019

    Kongressreader bestellbar

    Datum:
    Der Kongressreader des 12. AGÖF-Fachkongresses vom 17. - 18. Oktober 2019 in Hallstadt bei Bamberg kann bestellt werden.
    weiterlesen  
  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute - AGÖF

    AGÖF Positionspapier Asbest veröffentlicht

    Einschätzung des Gefährdungspotentials durch asbesthaltige Spachtelungen sowie anderer asbesthaltiger Bauteile

    Datum:
    Das AGÖF Positionspapier Asbest steht als kostenloser PDF-Download zur Verfügung
    weiterlesen  

Arbeitskreise der AGÖF

Der Verband AGÖF hat unterschiedliche Arbeitskreise. Sie arbeiten entweder punktuell an Einzelthemen oder langfristig an der Entwicklung von Orientierungswerten, Leitfäden oder Positionspapieren. In diese fließen jahrelangen Erfahrungen aus den Messungen vor Ort, der Laboranalytik und der Entwicklung von Sanierungskonzepten ein. Hier werden Erfahrungen gebündelt und Konzepte für neue Lösungswege entwickelt. Die Teilnehmer kommen aus den Reihen der AGÖF-Mitglieder und arbeiten auf ehrenamtlicher Basis. Die Ergebnisse ihrer Arbeiten werden in den Mitgiederversammlungen vorgestellt, diskutiert und abgestimmt.

Arbeitskreis Asbest

Der Arbeitskreis Asbest hat im März 2020 eine AGÖF - Stellungnahme zum Entwurf der VDI-Richtlinien VDI 6202, Blatt 3 "Schadstoffbelastete bauliche und technische Anlagen, Asbest, Erkundung und Bewertung" vom März 2020 eingereicht. Bei dem Richtlinienentwurf geht es um das für die AGöf-Mitglieder wichtige Thema mit welcher Tiefe und in welchem Umfang Gebäude auf Asbest untersucht werden. Ziel ist es einen einheitlicheren Rahmen zu bekommen, um die Begutachtungsleistung besser bewerten und vereinheitlichen zu können. Mit der Veröffentlichung der Richtlinie wird im Sommer 2021 gerechnet.

In Rückkoppelung mit dem Arbeitskreis hat Frau Elke Bruns-Tober vom Vorstand für die AGÖF am "Nationalen Asbestdialog" von 2016 -2020 teilgenommen. Veranstalter waren das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz,Bau und Reaktorsicherheit. Sie wollten mit Verbänden und Organisatioen aktiv in einem Dialog treten über die Auswirkungen von Asbest in Gebäuden, die vor 1995 errichtet wurden.

Im Juni 2017 wurde das im Arbeitskreis erstellte Positionspapier "Einschätzung des Gefährdungspotentials durch asbesthaltige Spachtelungen sowie anderer asbesthaltiger Bauteile und daraus zu ziehende Konsequenzen - Positionierung der AGÖF - veröffentlicht. Thematisiert werden die bislang nicht beachteten Anwendungen bzw. neuen Fundstellen von asbesthaltigen Bau- und Bauhilfsstoffen (insbesondere in Spachtelungen, Strukturputzen und Fliesenklebern von Wand- und Deckenbekleidungen). Wie soll man mit den "neuen" Fundstellen umgehen, inwieweit müssen die gültigen technischen Regelwerke angepaßt werden, was hat das für Konsequenzen für das Immobilien- und Baugewerbe, für Handwerksbetriebe aber auch für Privathaushalte.

Arbeitskreis Hausstaub

Der Arbeitskreis Hausstaub hat den AGÖF-Leitfaden "Hausstaubuntersuchungen auf chemische Parameter" - Mittel- und schwerflüchtige organische Verbindungen (SVOC) und Schwermetalle erarbeitet. Der Entwurf des Leitfadenswurde wurde erstmals beim 12. AGÖF-Fachkongress "Umwelt, Gebäude & Gesundheit: 'Neu-' und Altlasten, Innenraumhygiene, Gerüche" im Oktober 2019 der Öffentlichkeit zur Stellungnahme vorgestellt, und die Endversion im Februar 2021 veröffentlicht.

Themen des Leitfadens sind Anwendungsbereiche, Grundlagen, Begriffsbestimmungen und Ziele von Hausstaubuntersuchungen. Der Anwendungsbereich umfasst die staubgebundenen Substanzen der mittel- bis schwerflüchtigen SVOC und Schwermetalle. Erläutert werden die Bereiche Messstrategien und Probenahmetechniken, weitere Kapitel bieten Fachinformationen zu den Themen Analytik und Bewertungen. Mit der Veröffentlichung will die AGÖF dem Sachverständigen Hilfestellungen zur Durchführung und Bewertung von Staubuntersuchungen bieten.

Arbeitskreis Gerüche

Der Ausschuss für Innenraumrichtwerte-AIR (Vormals Ad-hoc-Arbeitsgruppe)der Kommission Innenraumlufthygiene und der Obersten Landesgesundheitsbehörden hatte in 2014 den Entwurf "Gesundheitlich-hygienische Beurteilung von Geruchsstoffen in der Innenraumluft mithilfe von Geruchsleitwerten" veröffentlicht und bis Ende Dezember 2015 zur öffentlichen Diskussion gestellt. Der Arbeitskreis hat dazu eine eigene AGÖF-Stellungnahme zum Geruchsleitwertkonzept der AIR herausgegeben. Diese und andere eingegangene Stellungnahmen und Kommentare wurden bei der Sitzung des Ausschusses für Innenraumwerte (AIR) Anfang April 2016 diskutiert.

Der Arbeitskreis Gerüche hat Kooperation mit dem Arbeitskreis Innenraumluft des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW, Österreich)den AGÖF-Leitfaden "Gerüche in Innenräumen - sensorische Bestimmung und Bewertung" erarbeitet, er wurde im September 2013 veröffentlicht. Hiermit wurde eine standardisierte Form der Untersuchung und Bewertung von Gerüchen in Innenräumen erarbeitet. Der Leitfaden behandelt die Durchführung von sensorischen Geruchsprüfungen durch zertifizierte Prüfer vor Ort und gibt Empfehlungen für die Erstellung einer Gesamtbeurteilung eines Geruchsereignisses. Hiermit dient er der kontextbezogenen Bewertung von Gerüchen in Innenräumen.

Arbeitskreis AK Qualitätsbeauftragte

Der Arbeitskreis Qualitätsbeauftragte trifft sich punktuell zu aktuellen Problematiken und zum Ausstausch untereinander.

Arbeitskreis Labore - Analytik

Der Arbeitskreis Labore - Analytik trifft sich punktuell zu aktuellen Problematiken und zum Ausstausch untereinander.

Arbeitskreis Homepage

Der Arbeitskreis Hompage arbeitet an der inhaltlichen Weiterentwicklung der Homepage.

Frühere Arbeitskreise

Frühere Arbeitskreise haben sich mit der Erstellung der AGÖF-Orientierungswerte für flüchtige organische Verbindungen in der Raumluft (VOC) und der AGÖF-Orientierungswerte für mittel- und schwerflüchtige organische Verbindungen und Schwermetalle im Hausstaub beschäftigt.

In den Jahren 1999 - 2001 gab es einen sehr aktiven Arbeitskreis AGÖF-HAUS mit dem Ziel, einen Kriterienkatalog für ökologisch orientierte Bauvorhaben zu entwickeln. Ziel war es ökologische Mindeststandards zu benennen, Ressourcen nachhaltig einzusetzten und nachprüfbare Qualitätsziele festzulegen. In Form einer Loseblattsammlung sollten Beratungs-, Informations- und Bewertungsinstrument für alle Baubeteiligten zusammengestellt werden, vom Planer, Architekten, Handwerker, Berater, Bauträger bis hin zum Verbraucher. Unabhängig vom Gebäudetyp, Bauweise und Nutzung wurden alle Bereiche von Neubauten bis bis zu Sanierungsvorhaben erfaßt. Die Arbeiten gingen bis zur Erstellung einer kleinen Demoversion und wurden dann eingestellt. Der Arbeitsumfang für die Weiterentwicklung war auf ehrenamtlicher Basis nicht mehr leistbar und es gelang auch nicht notwendige Fördergelder zu akquirieren.



© AGÖF Stand: 15.02.2021